BAYER ENVU Maxforce® PRIME Kakerlaken – Sparpackung – Schabengel 4 x 30g 21,5 g/kg Imidacloprid

Ungeprüfte Gesamtbewertungen

149,96 

BAYER ENVU Maxforce® PRIME Kakerlaken – Schabengel 30g 21,5 g/kg Imidacloprid

Packung 4x 30g

Maxforce® PRIME ist der ultimative Schaben – Kakerlakenkiller und die erste Wahl bei der Behandlung durch professionelle Schädlingsbekämpfer. Die jüngsten Verbesserungen an der Formulierung machen Maxforce® PRIME noch wirksamer!

Beschreibung

Sparpackung Maxforce® PRIME ist breit wirksam gegen adulte Schaben aller wichtigen Arten

Packung 4x 30g

Maxforce® PRIME ist der ultimative Schaben – Kakerlakenkiller und die erste Wahl bei der Behandlung durch professionelle Schädlingsbekämpfer. Die jüngsten Verbesserungen an der Formulierung machen Maxforce® PRIME noch wirksamer!

• Nachhaltige Kontrolle: Dominoeffekt
• Bis zu 12 Wochen wirksam
• Diskrete Anwendung dank geruchlosem Gel
• Ideal für den Einsatz in sensiblen Bereichen

Anwendungshinweise
Maxforce® Prime mit einer geeigneten Kartuschenpistole, wie zum Beispiel Bait Gun®, ausbringen. Vor der Behandlung den Befallsgrad und die Befallsstellen ermitteln und die Köderpunkte in unmittelbarer Nähe der Schabenverstecke in Ritzen, Fugen etc. ausbringen. In beköderten Arealen keine anderen Behandlungsmaßnahmen wie Sprayanwendungen durchführen, da diese die Köderstellen kontaminieren könnten, so dass der Köder nicht mehr von den Schaben angenommen wird.

Sollten Sie bisher Maxforce® Platin verwendet haben bedenken Sie, dass der durchschnittliche Lebenszyklus von Schaben drei Monate beträgt. Im Klartext bedeutet dies, dass Sie jetzt Maxforce® PRIME einsetzen sollten um die Resistenz, welche die Kakerlaken möglichweise bereits entwickelt haben, zu durchbrechen.

Anm.: The average life cycle of a German cockroach is three months. It is recommended that products be rotated every three months to match this cycle.

Dieses kraftvolle und schnell wirkende Gel liefert hervorragende Ergebnisse und erreicht innerhalb von 6 Tagen nach der Anwendung eine maximale Schädlingsbekämpfung, obwohl viele von ihnen bereits innerhalb von 24 Stunden sterben.

Maxforce® PRIME Kakerlaken-Gel enthält Imidacloprid, welches so schnell wirkt, dass es Kakerlaken, die es aufgenommen haben, innerhalb einer Stunde töten kann. Dieses hochwirksame Schabenkiller-Gel wirkt außerdem durch einen „Dominoeffekt“ – verbleibende Schaben werden durch eine Sekundärvergiftung getötet, nachdem sie sich von den Kadavern anderer Mitglieder ihrer Gruppe ernährt haben.

Maxforce® PRIME eignet sich besonders für die Behandlung von Schaben in Großküchen (z. B. in Restaurants, Imbissbuden und lebensmittelverarbeitenden Betrieben), da es leicht aufzutragen ist, an Ort und Stelle bleibt und Temperaturen von bis zu 54 °C standhält. Die Wirkung des Gels ist lang anhaltend, da es nicht austrocknet und somit für Schaben über einen längeren Zeitraum schmackhaft bleibt. Weitere Vorteile dieses ausgezeichneten Schabenmittels sind, dass vor der Anwendung keine besondere Vorbereitung erforderlich ist und dass der Benutzer nur minimale Beeinträchtigungen erfährt, da der Raum während oder nach der Behandlung nicht geräumt werden muss.

Jede Tube enthält 30 g Schabengel und ist ausreichend um eine Fläche von bis zu 300 m2 abzudecken.

Spezielle Sicherheitsanweisungen

  • Die Köderstellen sind so zu wählen, dass Kinder und Haustiere keinen Zugang haben und Nahrungs- und Futtermittel nicht mit dem Köder in Berührung kommen können
  • Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
  • Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
  • Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
  • BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.

 

Kennzeichnung nach GefStoffV: H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung

 

Handelsbezeichnung: MAXFORCE PRIME RB
Zulassungsnummer: Deutschland: DE-0011213-18, Österreich: AT-0011384-000
Zulassungsinhaber: Bayer CropScience Deutschland GmbH
Zulassungsende: -/-
Wirkungsbereich: Insektizid
Wirkstoff: Imidacloprid 2,15%
Kennzeichnung nach GefStoffV: H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung
Gefahrenpiktogramme (GHS) Umwelt:

 

Bayer Maxforce WHITE IC Kakerlaken - Schabengel 30g (Imidacloprid 2,15%)

Gefahrenhinweise
H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
EUH208 Enthält 1,2-Benzisothiazolin-3-on. Kann eine allergische Reaktion hervorrufen.
EUH401 Um Risiken für die menschliche Gesundheit und die Umwelt zu vermeiden, ist die Gebrauchsanweisung zu beachten.

Sicherheitshinweise
P501 Inhalt/Behälter einem zugelassenen Unternehmen für die Entsorgung gefährlicher Abfälle oder
oder einer Sammelstelle abgeben, mit Ausnahme leerer sauberer Behälter, die als nicht gefährlicher Abfall entsorgt werden können.


Deutsche Kakerlake

Die Deutsche Schabe (Blatella germanica) ist die mit Abstand häufigste Art.
Sie wird im Durchschnitt zwischen 12 und 15 Millimeter lang. Man trifft sie meist an feuchtwarmen Orten an. Zum Beispiel unter einem Kühlschrank. Wenn Sie eine Schabe dieser Art sehen, können Sie davon ausgehen, dass es mehrere gibt. Tagsüber sieht man sie kaum oder gar nicht, denn sie sind nachtaktive Tiere, die nur herauskommen, wenn es ruhig und dunkel ist. Außerdem ist diese Art als Allesfresser bekannt. Das bedeutet, dass sie nicht wählerisch ist und jede Art von Nahrung frisst. Wenn Sie unter der Deutschen Schabe leiden, ist es ratsam, alles sauber und trocken zu halten und vor allem keine Lebensmittel herumliegen zu lassen.

Amerikanische Kakerlake

Die Amerikanische Schabe (Periplaneta americana) sehen wir viel seltener als die Deutsche Schabe. Diese Art zeichnet sich durch ihr relativ großes Aussehen aus. Sie kann zwischen 3 und 5 Zentimeter groß werden und ist damit die größte bei uns vorkommende Art. Auch die Amerikanische Schabe bevorzugt eine feuchtwarme Umgebung, ist nur nachts aktiv und frisst, wie ihr deutscher Bruder, fast alles. Die Amerikanische Schabe zeichnet sich auch durch ihre Bereitschaft aus, bei großer Hitze und Feuchtigkeit zu fliegen.

Braunbandschabe

Die Braunbandschabe (Supella longipalpa) ist der Deutschen Schabe sehr ähnlich. Sie ist etwa gleich groß, zwischen einem und eineinhalb Zentimetern lang. Auch sie bevorzugt feuchtwarme Umgebungen. Der Unterschied zur Deutschen Schabe besteht vor allem in ihrer gelb-braunen Farbe. Darüber hinaus ist die Braunbandschabe auch an weniger feuchten Orten zu finden.

Östliche Schabe

Die Orientalische Schabe (Blatta orientalis) wird in unseren Breiten ebenfalls vorgefunden, allerdings in geringerem Umfang als die Deutsche Schabe. Diese Art wird zwischen 2 und 3 Zentimeter lang und ist viel dunkler gefärbt. Die Orientalische Schabe ähnelt einem Käfer oder einer Schabe. Diese Art kommt in Gebäuden vor, kann aber auch im Freien gefunden werden. Man findet sie regelmäßig auf Mülldeponien und in Containern. Wie alle ihre Artgenossen ist auch die Orientalische Schabe hauptsächlich nachts aktiv.

ANWENDUNGSHINWEISE

Die Aufwandmenge richtet sich nach der Größe des Befalls und der Art der gefundenen Schaben.
Maxforce PRIME als Tupfen oder dünne Bänder auf Oberflächen in bestimmten Zielbereichen auftragen, es kann in Ecken, Ritzen und Spalten und Hohlräumen verwendet werden.

SCHABEN-
ART

AUSBRINGUNGSSATZ FÜR EINE BESTIMMTE BEFALLSDICHTE* (pro m2)

LOW

HIGH

Klein
z.B. Dettsche
Schabe

Ein Spot x 0,1g

Zwei Spots x 0,1 g

Gross
z.B.

Orientalische
Schabe

Amerikanische Schabe

Braundband
Schabe

Zwei Spots
x 0,1g

Drei Spots
x 0,1g

Hinweis: Ein Spot = 0,1 g basierend auf einem Basisdurchmesser von 7 mm
Alternativ kann auch ein dünnes Band, das 1 Punkt entspricht, aufgetragen werden.

Maxforce PRIME ist für den Einsatz in Innenräumen zur Bekämpfung der:
– Deutschen Schabe (Blattella germanica)
– Braunbindenschabe (Supella longipalpa)
– Orientalischen Schabe (Blatta orientalis)
– Amerikanischen Schabe (Periplaneta americana)

* Maximale Anwendungsrate von 3 x 0,1 g Flecken pro Quadratmeter, mit einer maximalen Wiederholungsanwendung von 3 – 11 Mal pro Jahr pro Gebäude.
Höchstmengen von:
– 60 x 0,1 g Flecken (d.h. 6 g Köder) in einem Wohngebäude;
– 270 x 0,1 g Flecken (d.h. 27,0 g Köder) in einem größeren Gebäude sollten nicht überschritten werden.
Sollten höhere Ködermengen benötigt werden, so ist eine Köderstation im Haus zu verwenden.
Allgemeines:
Nicht direkt auf Flächen ausbringen, auf denen Lebensmittel oder Futtermittel gelagert, zubereitet oder verzehrt werden.
Nur an Stellen verwenden, die für Kinder und Tiere unzugänglich sind.
Vor dem Essen und nach der Anwendung Hände und unbedeckte Haut waschen.
Gefährlich für Bienen.
Nicht auf Flächen ausbringen, die routinemäßig nass gereinigt werden können.
Das Produkt nicht in Gebieten anwenden, in denen eine Resistenz gegen den/die Wirkstoff(e) vermutet wird oder nachgewiesen ist.
Bei erneutem Befall das Produkt erneut anwenden, ohne die maximal zulässige Anzahl von Behandlungen pro Jahr zu überschreiten.

Entfernen Sie vor der Behandlung alle anderen Nahrungsquellen für Schaben (Abfälle, Essensreste …) aus dem befallenen Bereich, um
die Aufnahme des Gels zu fördern.
Tragen Sie das Produkt nicht auf saugfähige Oberflächen auf.
Setzen Sie die Ködertropfen nicht dem Sonnenlicht oder der Hitze (z. B. Heizkörper) aus.
Vermeiden Sie eine kontinuierliche Anwendung des Produkts.

Weitere Informationen:
Eine Wirkung auf die Schabenpopulation ist sehr schnell zu erwarten, tote Schaben können bereits innerhalb von 24 Stunden nach der Behandlung aufgefunden werden.
Der maximale Bekämpfungsgrad wird zwischen zwei Wochen und mehreren Monaten nach der Behandlung erreicht, je nach Quantität des Befalls und solange das Gel vorhanden ist.

LAGERUNG:
Im Originalbehälter aufbewahren.
An einem kühlen, trockenen, gut belüfteten Ort aufbewahren.
Vor Frost schützen.
Vor Licht geschützt lagern.
Lagerfähigkeit bis zu 24 Monate.

Gebrauchsanleitung – Produktbeschreibung – Biozidrichtlinie
Eine wichtige Information für Sie!
Trotz sorgfältigster Arbeit unserer Mitarbeiter sind gelegentliche Abweichungen in der Produktbeschreibung bzw. Artikelbeschreibung nicht auszuschließen. Um Schäden zu vermeiden ist in jedem Fall die aktuelle Produktbeschreibung oder Gebrauchsanweisung, die jedem ausgelieferten Artikel beigefügt ist, für die Anwendung ausschließlich bindend. Die in unserem Online Shop veröffentlichten Beschreibungen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und 100%iger Aktualität. Sie dienen lediglich der Kurzinformation für Sie als Kunden.
Entsprechend dem Pflanzenschutzgesetz darf dieses Mittel nur nach der Gebrauchsanweisung eingesetzt bzw. angewendet werden.

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Zusätzliche Information

Gewicht 0,120 kg
Hersteller

BAYER